Jägerausbildung

Lehrgangsleitung

Markus Musser - Kontakt
Rouben Hunk (Stellvertreter) - Kontakt

Lehrgangssekretariat

Sabine Wülfken - Kontakt
Gärtnerstr. 57
25469 Halstenbek
Tel. 04101-48386

Seit Jahrzehnten organisiert die Kreisjägerschaft Pinneberg erfolgreich Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Prüfung zur Erlangung des 1. Jahresjagdscheines. Fachkundige und erfahrene Referenten gestalten diese Jungjägerlehrgänge praxisnah und nachhaltig. Sie orientieren sich an den „Ausbildungsrichtlinien zur einheitlichen Vorbereitung auf die Jägerprüfung in S-H“ sowie der Jägerprüfungsordnung des Landes Schleswig-Holstein. Viel Wert gelegt wird dabei auf eine angenehme Unterrichtsatmosphäre und die individuelle Förderung je nach Wissensstand.

Vermittelt werden breite, ganzheitliche Kenntnisse – Ziel ist nicht allein das Bestehen der Prüfung, sondern Verständnis der Natur.

Die Treffen zur theoretischen Ausbildung finden im Gasthof "Heeder Damm", 25355 Heede, Heeder Damm 1, Telefon 04123 - 2289 statt, die praktische Ausbildung nach Absprache.

Voraussetzung zur Teilnahme an dem Lehrgang ist die Mitgliedschaft in der Kreisjägerschaft Pinneberg e.V. im Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V.. Sie ist aber beitragsfrei bis zum Ablauf des Lehrgangsjahres.

Die diesjährige Jägerausbildung hat im August begonnen und wird bis Mai 2023 andauern.

Merkblatt (Kosten- und Leistungsverzeichnis)

Eine zeitige Anmeldung sichert einen Platz im nächsten Kurs!

Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Kursteilnahme

Formular zum Anmelden als PDF-Datei.

Hier geht´s zur Jägerprüfungsordnung S-H

Lehrgangsinhalte

Theoretische Ausbildung
Wildkunde: Wildbiologie, Wildhege, Naturschutz, Biotoppflege, Jagdbetriebslehre, Fangjagd, Wild- und Jagdschadensverhütung, Land- und Waldbau.
Waffenkunde: Waffenrecht, Waffentechnik und Führung von Jagdwaffen einschließlich Faustfeuerwaffen.
Jagdkunde: Führung von Jagdhunden, Behandlung des erlegten Wildes, Wildbrethygiene, Wildkrankheiten, Erste Hilfe.
Rechtskunde: Jagdrecht, jagdlich bedeutsame Regelungen des Tierschutz-, Wald- sowie Naturschutzrechts sowie anderer Rechtsvorschriften.

Praktische Ausbildung
Exkursionen: Zoologische Exkursionen Fährmannssand und Zoologisches Institut und Museum der Universität Hamburg, zoologisch-botanische Exkursion Wildpark Eekholt, Exkursion Lehrrevier Grönwohld und Schliefenanlage Aukrug, botanische Exkursion Syltkuhlen   
Versorgen von Wild: Aufbrechen und Zerwirken von Wild, Wildbrethygiene
Jagdhunde: Ausbilden und Führen von Jagdhunden
Jagdbetrieb: Hochsitz- und Fallenbau, Teilnahme an einer Lehrtreibjagd
Schießausbildung: Jagdliches Wurftaubenschießen mit der Flinte, jagdliches Büchsenschießen, praktische Waffenhandhabung